Das Forum - fuer echte Sport-Fans
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Das Forum - fuer echte Sport-Fans » Doping und Sportpolitik » Sportpolitik » Fussball-EM 2012 - ein Spielball der Politik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fussball-EM 2012 - ein Spielball der Politik
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pitstop
Cheffe von die Forume


images/avatars/avatar-988.gif

Dabei seit: 23.04.2008
Herkunft: Bembeltown

Fussball-EM 2012 - ein Spielball der Politik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da das Thema Urkaine und die Fussball-EM reichlich Interesse geniest, darf hier darüber diskutiert werden.
03.05.2012 18:52 Pitstop ist online E-Mail an Pitstop senden Beiträge von Pitstop suchen Nehmen Sie Pitstop in Ihre Freundesliste auf
tari tari ist männlich
Super User


Dabei seit: 03.05.2008
Herkunft: Deutsch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

dass alle EU politiker boykottieren ist gut - aber voellig absagen und die Spiele nach Deutschland, Slowakei usw verlegen waere besser
03.05.2012 21:41 tari ist offline Beiträge von tari suchen Nehmen Sie tari in Ihre Freundesliste auf
Pitstop
Cheffe von die Forume


images/avatars/avatar-988.gif

Dabei seit: 23.04.2008
Herkunft: Bembeltown

Themenstarter Thema begonnen von Pitstop
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin ehrlich gesagt geteilter Meinung. Ich halte es für richtig, dass gerade einem Land wie die Ukraine, welches auch unter der aktuellen Regierung die Annäherung nach der EU sucht, unmissberständlich klar gemacht wird, dass das Recht des Einzelnen nicht mit Füssen getreten werden darf. Ich bin aber strickt dagegen, dass der Sport zu einem politischen Instriment hochstilisiert wird.

Der Sport bzw. die Athleten haben mit der Sache nichts zu tun.
04.05.2012 01:05 Pitstop ist online E-Mail an Pitstop senden Beiträge von Pitstop suchen Nehmen Sie Pitstop in Ihre Freundesliste auf
jericho jericho ist männlich
Super User


images/avatars/avatar-637.jpg

Dabei seit: 10.09.2008
Herkunft: Taori

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Politiker, bitte bleibt alle allen Sportveranstaltungen fern. Euch vermißt wirklich niemand!!
04.05.2012 07:48 jericho ist offline E-Mail an jericho senden Beiträge von jericho suchen Nehmen Sie jericho in Ihre Freundesliste auf
Baracelsius Baracelsius ist männlich
Super User


images/avatars/avatar-860.jpg

Dabei seit: 10.04.2011
Herkunft: Sachse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tari. Zu Deiner Meinung, hinsichtlich der bevorstehenden Fußball-EM,finde ich schon völlig ohne Beachtung der historischen und natürlich erst recht der gegenwärtigen Interessenslage diverser westlicher Politiker im Auftrage ihrer Brötchengeber. Besonders Deutschland spielte und spielt der Ukraine gegenüber eine wohl sehr unrühmliche Rolle! In diesem Zusammenhang erlaube ich mir aus der "Neuen Züricher Zeitung" zu zittieren: Nach Jahre des Wegsehens und der routinierten Abwiegelung hat Deutschland die Ukraine als politischen Skandal entdeckt. (...)Dass es die "orangen" Politiker um Timoschenko und damaligen Präsidenten Juschtschenko mit Demokratie und Rechtstaatlichkeit auchnicht sonderlich genau nahmen .... Soweit diese Zeitung- Hat dies jemals jemanden (Politiker) in Deutschland so in Aufruhr versetzt? Spielen nicht etwa andere Interessen (Ost-West oder West-Ost)dominierend eine Rolle? Als politisch -auch und besonders sportpolitisch- denkender Mensch, wollte ich diese Deine Meinung so nicht stehen lassen.
04.05.2012 13:51 Baracelsius ist offline E-Mail an Baracelsius senden Beiträge von Baracelsius suchen Nehmen Sie Baracelsius in Ihre Freundesliste auf
Baracelsius Baracelsius ist männlich
Super User


images/avatars/avatar-860.jpg

Dabei seit: 10.04.2011
Herkunft: Sachse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diesen Beitrag kann man nur zig-mal unterstreichen. Politiker sind wie Angler.Wenn sie nichts fangen, schlagen sie um sich (mit ungefragten und unqualifizierten Kommentaren)!
04.05.2012 14:03 Baracelsius ist offline E-Mail an Baracelsius senden Beiträge von Baracelsius suchen Nehmen Sie Baracelsius in Ihre Freundesliste auf
Baracelsius Baracelsius ist männlich
Super User


images/avatars/avatar-860.jpg

Dabei seit: 10.04.2011
Herkunft: Sachse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich beziehe mich natürlich auf den Beitrag von Jericho-sorry
04.05.2012 14:09 Baracelsius ist offline E-Mail an Baracelsius senden Beiträge von Baracelsius suchen Nehmen Sie Baracelsius in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das Forum - fuer echte Sport-Fans » Doping und Sportpolitik » Sportpolitik » Fussball-EM 2012 - ein Spielball der Politik

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH